Reise und Urlaub

 

Bevor Sie sich eine Katze anschaffen, bedenken Sie, dass Sie auch verreisen möchten
und die Katze auch dann gut versorgt werden muss. Für die Katze ist die stressärmste Lösung,
wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung bleiben darf.

Mindestens einmal am Tag muss der Betreuer ihrer Katze Futter und frisches Trinkwasser geben,
die Katzentoilette reinigen und sich ein bisschen mit der Katze beschäftigen. Denn gegen ein paar Streicheleinheiten und ein paar Spiele hat Ihre Katze sicher nichts einzuwenden.

Wenn Sie keine Verwandten, Freunde oder Nachbarn haben die sich bereit erklären diese
Aufgabe zu übernehmen, können Sie Ihren vierbeinigen Liebling durch örtliche Catsitter
oder Privatpersonen versorgen lassen.

Beim Tierarzt oder Tierheim gibt es auch manchmal Informationen über private Katzenpensionen.